Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.

 

Das Ähnlichkeitsprinzip - Similia similibus currrentur von Samuel Hahnemann.

 

Danach solle eine homöpathische Arznei so gewählt werden, dass es an Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen könne wie die, an denen der Kranke leide, wobei auch der Charakter des Betroffenen berücksichtigt werden solle.

Ziel der Homöopathie ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und auf das Krankheitsgeschehen hin zu mobilisieren.